Mittelmeerkreuzfahrt mit AIDAprima fällt aus

AIDAprima

AIDA Cruises hat die Mittelmeerreise vom 8. bis zum 15. September kurzfristig abgesagt. Betroffen ist die Route mit AIDAprima ab/bis Palma de Mallorca. Auch für Reisende mit Zustieg in Barcelona fällt die geplante Mittelmeerkreuzfahrt aus. Als Ursache werden Probleme mit dem Antrieb genannt. Alle Kunden, die die betroffene Reise gebucht haben, wurden hierzu bereits informiert.

Betroffene werden entschädigt

Der Reisepreis inklusive reservierte Bordleistungen und Ausflüge wird erstattet und auf Alternativrouten bekommen die betroffenen Kunden eine Ermäßigung von 50 Prozent. Genauso erhalten Gäste mit individueller Anreise gegen Vorlage der Belege eine Erstattung der Umbuchungs- oder Stornierungsgebühren. Dessen ungeachtet ist der Traum vom Urlaub dennoch erst einmal in weite Ferne gerückt. Wir wünschen allen Betroffenen, dass sie eine gute Alternative finden.

Empfehlung anderer Routen

Für alle, die sich nicht auf das Mittelmeer und die AIDAprima festgelegt haben, bieten sich auch von Deutschland aus gute Alternativen für eine Kreuzfahrt an. Wir persönlich können die Ostseekreuzfahrt ab/bis Warnemünde und die Kreuzfahrt zum Nordkap ab/bis Kiel empfehlen. Vor allem die Anreise dürfte sich so wenige Wochen vorher etwas unkomplizierter gestalten. AIDA bietet dafür mit Rail&Fly sowie mit Rail&Cruise spezielle und oft sehr attraktive An- und Abreisepakete an. Und was die Schiffsklasse betrifft, da können im Gegensatz zur AIDAprima durchaus auch die kleineren Schiffe ihren Reiz haben. Insbesondere weil diese nicht zu groß sind, um in die Fjorde zu fahren.

Reisebericht unserer Norwegen-Kreuzfahrt

Reisebericht „Perlen am Mittelmeer“

Für uns heißt der Vorfall, wir können uns glücklich schätzen: Unsere Kreuzfahrt mit AIDAprima liegt erst gut eine Woche zurück. Mit Start in Mallorca haben wir Ende Juli genau diese Mittelmeerkreuzfahrt gemacht. Von Palma erreichten wir nach einem Seetag zuerst die korsische Inselhauptstadt Ajaccio. Anschließend ging es weiter mit Halt in Civitavecchia (Rom) und Livorno (Florenz). Nach einem weiteren Seetag legte die AIDAprima in Barcelona an, bevor wir wieder zurück nach Palma de Mallorca fuhren.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Palma

AIDAprima entdecken

Zwei Seetage auf der Reise bieten genug Gelegenheit, um die AIDAprima ausgiebig zu erkunden. Zu unseren Lieblingsplätzen gehört auf jeden Fall der Skywalk auf Deck 15. Zu finden ist er zu beiden Seiten am Heck des Schiffes. Da er komplett aus Sicherheitsglas besteht, kann man in 45m Höhe in alle Richtungen gucken. Auch nach unten! Ebenso beeindruckend sind die Eckdaten der AIDAprima:

  • Gästekabinen: 1.643
  • Restaurants: 12
  • Bars: 18
  • Besatzungsstärke: 900
  • Gebaut in: Nagasaki, Japan
  • Schiffslänge/-breite: 300 m/37,60 m
  • Vermessung: 124.100 GT
  • Tiefgang: 8,1 m
  • Anzahl Decks: 18
  • Antrieb:Diesel elektronisch, 2 Azipods
  • Elektrische Leistung: 28.000 kW
  • Geschwindigkeit: 21,5 Knoten

Was sind die wichtigsten Tipps für Kreuzfahrer?

Unsere Erfahrungen mit AIDA, Vor- und Nachteile inkl. Infos und Tipps zu Landausflügen haben wir hier zusammengetragen.

Bord-Einmaleins: Kreuzfahrttipps für Einsteiger

Kreuzfahrt Packliste: An was muss ich denken?

Tatsächlich gibt es einige Dinge, die auf der Packliste für eine Kreuzfahrt nicht fehlen sollten – zusätzlich zum normalen Reisegepäck, denn so eine Schiffsreise lässt sich mit einem normalen Urlaub nicht unbedingt vergleichen. Warum? Weil man nicht nur einen Ort besucht, sondern verschiedene Häfen anläuft. Hier sind hilfreiche Kreuzfahrttipps zum Kofferpacken für Seereisen.

Kreuzfahrt Packliste: An was muss ich denken?