Kreuzfahrtrouten: Die 10 beliebtesten Reiseziele

Top 10: Die beliebtesten Kreuzfahrtrouten der Deutschen

Geschmäcker sind verschieden und natürlich hat jeder eine andere Vorstellung von seinem persönlichen Traumreiseziel. Dennoch ergeben die Zahlen über Kreuzfahrtrouten ein interessantes Bild und dienen vielleicht der ein oder anderen Anregung für den nächsten Urlaub oder einer Reise mit dem Schiff. Wer schon einmal auf Kreuzfahrt war, kennt den Mix aus Städtereise, Entspannung und Rundumversorgung. Gemessen an den Passagierzahlen zeigt die folgende Liste die zehn am häufigsten gebuchten Kreuzfahrten.

1. Nordeuropa

Nach aktuellen Studien des internationalen Kreuzfahrtverbandes (CLIA) und dem Deutschen Reiseverband (DRV) sind die Kreuzfahrten innerhalb europäischer Fahrgebiete am beliebtesten. Dabei werden am häufigsten die Kreuzfahrtrouten durch Nordeuropa gebucht.



Darunter fallen beispielsweise die relativ kurzen Schnupperkreuzfahrten von Kiel nach Kopenhagen, Göteborg und Oslo oder auch die Kurzreise von Hamburg nach Rotterdam. Vor allem für Einsteiger sind diese Angebote von Vorteil, weil sie in 2-4 Tagen einen guten ersten Eindruck über das Reisen mit dem Schiff vermitteln. Die längeren Touren führen u.a. nach Großbritannien, Schottland oder entlang der Norwegischen Küste.

Beliebte Kreuzfahrtrouten: Norwegens Fjorde

Sehr zu empfehlen ist die Kreuzfahrt durch Norwegens Fjorde bis zu den Lofoten und dem Nordkap. Den Reisebericht mit Route und Bildern gibt es hier.

2. Westliches Mittelmeer

Ebenfalls sehr beliebt sind die Mittelmeer Kreuzfahrten. Im Grunde genommen hat man hier die Möglichkeit, innerhalb von kurzer Zeit mehrere Metropolen kennenzulernen, die man später vielleicht noch einmal ausführlicher bereisen möchte. Rom zum Beispiel hat so unglaublich viel zu bieten. Deshalb konnten wir an einem Tag bei unserem Spaziergang auch nur einen Überblick über die Stadt gewinnen. Gleiches gilt für Städte wie Barcelona, Florenz, Marseille oder Pisa. AIDA bietet auf ihrer Webseite diese Gesamtübersicht aktueller Reisen in die Region.

Mittelmeer-Kreuzfahrt: Landausflug von Civitavecchia nach Rom

3. Östliches Mittelmeer

An dritter Stelle stehen die Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer. Neben den Zielen an der italienischen Ostküste werden Kroatien, Griechenland, Malta, aber auch Montenegro, Zypern und Israel angefahren. Auf den meisten Routen ist eine der griechischen Inseln mit dabei, wie Korfu, Kreta, Mykonos, Rhodos oder z.B. Santorin. Abwechslungsreicher könnte das Programm kaum sein: Mediterrane Lebensfreude, archäologische Highlights und faszinierende Landschaften.


4. Kreuzfahrtrouten durch die Karibik

Die Karibik lässt sich in verschiedenen Routen erkunden – alle verbindet eine Mischung aus Abenteuer, Kultur und Entspannung. Manche Kreuzfahrten starten in Florida oder New York, andere in Südamerika mit Halt in Mexiko, Honduras, Costa Rica, Panama oder Kolumbien. Einige Kreuzfahrtrouten steuern auch den Hafen von Hamilton auf den Bermuda-Inseln an. Die Highlights der Karibik hier aufzulisten, würde jeden Rahmen sprengen.

Karibik Kreuzfahrten gehören mit zu den beliebtesten Kreuzfahrtrouten

5. Kanarische Inseln

Auf diese Route blicken wir aus eigener Erfahrung und behalten die Woche „Inselhüpfen“ mit AIDAstella in wunderbarer Erinnerung. Nicht nur die Kanaren sondern auch Madeira sind immer eine Reise wert. Diese Kreuzfahrt hat uns abermals mit ihrem Mix aus abwechslungsreicher Landschaft und vielfältigem Programm begeistert. Dazu gehört insbesondere die Unterwasserwelt bei unserem Schnorchel-Ausflug auf Lanzarote, ebenso das Naturschauspiel auf La Palma und die Wale und Delfine vor Teneriffa auf der Tour mit dem Katamaran. Welche AIDA Schiffe wann und wie lange in der Region unterwegs sind, lässt sich hier einsehen.

Kanaren-Kreuzfahrt: Ein Tag auf Lanzarote

6. Ostsee Kreuzfahrt

Mit dieser Route verbindet uns die Erinnerung an unsere erste Kreuzfahrt. Mit AIDAdiva ging es zu den „Perlen der Ostsee“. Wir machten Halt in Tallinn (Estland), St. Petersburg (Russland), Helsinki (Finnland), Stockholm (Schweden), Gdingen/Danzig (Polen) und Kopenhagen (Dänemark). Für die Strecke und die insgesamt 1.977 Seemeilen (etwa 3.661km) brauchten wir 10 Tage. Den gesamten Reisebericht mit Tipps und Tricks für AIDA-Gäste gibt in diesem Beitrag. Wer konkret werden will findet hier aktuelle Angebote und noch verfügbare Plätze.

AIDA Ostseekreuzfahrt: St. Petersburg, Helsinki & Stockholm

7. Emirate und Orient

Einmal Dubai erkunden; die moderne Wüstenstadt mit ihren gigantischen Bauwerken. Ebenso beeindruckend sind die reichen Scheichtümer wie z.B. die majestätischen Scheich-Zayid-Moschee, die man sich bei einem Halt in Abu Dhabi nicht entgehen lassen sollte. Man kann auf Wüstensafari gehen, grüne Oasen oder traditionelle arabische Märkte besuchen. Die beste Reisezeit liegt zwischen Oktober und April. Dementsprechend sieht auch das Angebot für Orient-Indien Kreuzfahrten aus.


8. Nordamerika

Mit dem Kreuzfahrtschiff einmal über den großen Teich nach Nordamerika: Bei einer Transatlantik-Kreuzfahrt gibt es Routen von Deutschland nach Großbritannien, über Island und Grönland bis nach Kanada und in die USA. Einige wenige Kreuzfahrtrouten führen entlang der Ostküste Kanadas bis nach New York. Dabei ist New York alleine schon eine Reise! Eines unserer absoluten Highlights ist der Besuch der Aussichtsplattform vom Rockefeller Center. Vor allem abends bei untergehender Sonne ist die Kulisse und die Skyline von Manhattan atemberaubend.

New York von oben: Aussicht vom Rockefeller Center

9. Westeuropa

Kreuzfahrten entlang der Küste Westeuropas führen durch den Atlantik nach Portugal, Spanien und Frankreich. Nicht selten handelt es sich dabei auch um Überführungsfahrten, bei denen die Schiffe nach Ende einer Saison das Zielgebiet wechseln. So war es bei uns und unserer Transreise mit AIDA über Ostern von den Kanarischen Inseln bis zurück nach Hamburg. Absolutes Highlight dabei war die spanische Hafenstadt Cádiz. Als älteste Stadt Europas besticht sie mit einer wundervollen Altstadt, kilometerlangen Stränden und authentischem spanischem Flair.

Cádiz für einen Tag: Reisebericht, Stadtspaziergang, Sehenswürdigkeiten

10. Weltreisen

Weltreisen mit dem Kreuzfahrtschiff stehen mittlerweile bei vielen Redereien im Katalog. Dabei heißt es nicht unbedingt, dass man vier Monate am Stück unterwegs ist und tatsächlich einmal die Welt umrundet. Möglich ist auch die Buchung einzelner Teilabschnitte. Bei den Kreuzfahrtrouten von AIDA zum Beispiel fährt man von Hamburg Richtung Süden, die Atlantikküste über Madeira bis nach Kapverden. Von dort geht es nach Südamerika mit Halt in Brasilien, Argentinien und Chile. Über den Südpazifik fährt man verschiedene Inseln an bis man schließlich Australien erreicht. Die Route verläuft von hier weiter nach Mauritius, Südafrika, Namibia, die afrikanische Küste entlang an den Kanarischen Inseln vorbei bis zurück nach Hamburg.

Kreuzfahrt Weltreisen: Weltumrundung per Schiff

Schiff Ahoi und gute Reise!