AIDA-Neustart ab August: Was Passagiere jetzt wissen sollten

AIDA-Neustart: Start an Hamburg Hafen

Nach monatelanger Pause und Ungewissheit, wie und wann es wieder an Bord geht, kommen heute von AIDA erfreuliche Nachrichten: Im August starten die ersten Kreuzfahrten wieder von Warnemünde, Kiel und Hamburg. Aber wann beginnt die erste Tour und auf welchen Routen? Darf man an Land und wird es ein Unterhaltungsprogramm geben? Welche gesundheitlichen Vorkehrungen werden getroffen und wie sehr ausgelastet sind die Schiffe unter Corona-Umständen; gilt beispielsweise die Maskenpflicht auch auf dem Schiff? Hier das Wichtigste zum AIDA-Neustart zusammenfasst.

Schrittweise AIDA-Neustart ab August

Im August ist die vorsichtige Annäherung an den Kreuzfahrt-Betrieb mit zunächst drei Schiffen geplant: AIDAperla wird am 5. August von Hamburg aus den Auftakt machen. Weiter geht es mit AIDAmar am 12. August ab Rostock-Warnemünde und am 16. August mit AIDAblu ab Kiel. Bei den Fahrten werden aber zunächst keine zusätzlichen Häfen angelaufen, das bedeutet keine Landgänge für den ersten Moment. Für Kreuzfahrt-Fans wartet aber ganz sicher dennoch ein Urlaubserlebnis mit den typischen Abläufen und Ritualen, traditioneller Begrüßung/Verabschiedung im Hafen, das seichte Schaukeln, der Blick in die Ferne, einfach nur Wasser so weit das Auge reicht, Meeresrauschen und Wellness, Unbeschwertheit, die kulinarische Auswahl der verschiedenen Restaurants, Entertainment – mit sehr viel mehr Service denn je.

Papierschiffe: Illustration und Windspiel

Sicherheitsmaßnahmen für die Gesundheit der Gäste

Die ersten Routen beginnen anfangs mit einer angepassten Passagierkapazität und natürlich mit einem umfassenden Gesundheits- und Hygienekonzept. Dazu hat AIDA alle wesentliche Punkte hier zusammengefasst. Maskenpflicht gilt in allen öffentlichen Bereichen, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Weitere Informationen sind hier im Überblick zu finden. Die drei Rundreisen ab Hamburg, Warnemünde und Kiel können ab sofort auf AIDA gebucht werden. Also; Leinen los!